Philosophie

Wer ein Tier bei sich aufnimmt, verpflichtet sich, in jeder Weise für dessen Wohlergehen zu sorgen.


Hunde sind seit langer Zeit treue Begleiter des Menschen.
Sie haben sich in vielen Aufgaben bewährt. Dafür steht ihnen Anerkennung zu.

Hier meine wichtigsten Leitsätze!

  • Als empfindsame Wesen haben Hunde das Recht auf Erziehung ohne Strafe und Einschüchterung!

  • Hunde möchten das Richtige tun - man muss ihnen nur klar zeigen, was das ist!

  • Erfolg stellt sich ein, wenn der Mensch lernt, die Signale seines Hundes zu verstehen!


  • Suki macht Maennchen
    Meine Methoden basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ich schule mich regelmäßig weiter, um auf dem neuesten Stand der Dinge zu bleiben.
    Da Hunde sich zu Hause meist am wohlsten fühlen, beginne ich das Training am liebsten genau dort. Gezielte Übungen können natürlich nach Bedarf auch anderswo erfolgen.
    Ich verzichte auf Schreck- und Schmerzreize, arbeite statt dessen mit Motivation und Spaß. Denn nur wenn ein Hund Freude an der Sache hat, kann er echte Fortschritte machen.
    zurück zur Startseite